Gemeinschaftsgrabstätte der Kirchengemeinde Bugenhagen-Groß Flottbek

 

Gestaltung der Grabstätte

  • Die Gestaltung, Pflege und Bepflanzung der Gemeinschaftsanlage obliegt ausschließlich der Friedhofsverwaltung, dabei werden die Grabstellen für Erdbestattungen und Urnenbeisetzungen von der Friedhofsverwaltung vergeben.
  • Die Grabstellen erhalten keine sichtbare Abgrenzung voneinander. Sie sind in eine gemeinschaftliche Pflanzanlage eingebunden
  • Blumenvasen und Grabgestecke können ausschließlich vor dem gemeinschaftlichen Grabmal abgelegt werden
  • Weitere Trittplatten oder Bepflanzungen sind unzulässig

Zusätzliche Gestaltungshinweise zum Grabmal

 

Je Grabstelle kann der Name der Verstorbenen auf dem gemeinschaftlichen Hauptgrabmal durch eine vorgegebene Bronzetafel extra beauftragt werden.

 

Nutzungsvoraussetzung

 

Die Grabnutzer dieser Gemeinschaftsgrabstätte müssen Mitglied der ACKH* sein. Eine Bestattungsvorsorge durch ein Bestattungs-Institut mit gewerblicher Zulassung für den Ev. Friedhof Groß Flottbek muss nachgewiesen werden. Die Bestattungsvorsorge muss durch die Treuhandverwaltung des BDB abgesichert sein.

 

Zurück